26. Mai 2021

Trainer:innen für unser Projekt Bunter Ball gesucht

Wie schaffen wir es, in Frieden zusammenzuleben? Wie schaffen wir es, in einer Gesellschaft zu leben, in der die Hautfarbe, das Geschlecht oder der soziale Status nicht über Freundschaften entscheiden?

Wir glauben, dass ein vorurteilsfreies und wertschätzendes Miteinander stark auf den persönlichen Fähigkeiten von Individuen basiert. Nur wenn ein Mensch in der Lage ist, seine eigenen Gefühle und Bedürfnisse wahrzunehmen, zu verstehen und auszudrücken, kann er respektvolle Beziehungen führen.

Deshalb unterstützen wir in unserem sportpädagogischen Projekt „Bunter Ball“ Grundschulkinder dabei, ihre emotionalen, sozialen und interkulturellen Kompetenzen auszubauen.

Zum Schuljahr 2021/2022 wird unser Projekt auf dann 20 AGs pro Woche wachsen. Aus diesem Grund suchen wir neue Trainer:innen, die an den Projektstandorten Bochum und Herne die wöchentlichen AGs in unseren Partnerschulen durchführen.

Möchtest du unsere Gemeinschaft als Trainer:in erweitern? Dann bewirb dich bei uns, damit wir dich kennenlernen und auf deine Aufgabe vorbereiten können.

 

Für deine Tätigkeit als Trainer:in belohnen wir dich mit

  • einer Wertegemeinschaft, in der du wichtig bist und dich persönlich entwickeln kannst.
  • tiefen Einblicken in die sportpädagogische Arbeit.
  • einem angemessenen Honorar (25-35€ pro AG).
  • einer umfassenden Vorbereitung und Betreuung während der gesamten AG-Laufzeit.
  • der Möglichkeit, Verantwortung zu übernehmen und mitzugestalten.

 

Du passt zu uns, wenn

  • du Kindern geduldig und wertschätzend begegnen kannst.
  • du achtsam und respektvoll mit dir, deinen Mitmenschen und der Umwelt umgehst.
  • du (idealerweise) pädagogische Grundkenntnisse und/oder (erste) Erfahrungen mit der Betreuung von Sportgruppen bzw. Kindergruppen hast.
  • du Interesse an ganzheitlichen und alternativen Lernmethoden hast und weder vor Yoga- und Achtsamkeitsübungen noch vor Ballsportarten zurückschreckst.
  • du eine Übungsleiter C Lizenz besitzt oder absolvieren möchtest.
  • du die Verhaltensrichtlinien unseres Kinderschutzkonzeptes anerkennst und einhältst.

 

Deine Bewerbung

Wir betrachten Vielfalt in all ihren Ausprägungen als Bereicherung und begrüßen deshalb ausdrücklich Bewerbungen von Menschen jeder Nationalität, ethnischen und sozialen Herkunft, Religion und Weltanschauung, sexueller Orientierung und Identität, jeden Alters und Geschlechts sowie von Menschen mit Behinderungen.

Wir haben uns damit befasst, dass viele Menschen unbewusste Vorurteile, auch unconscious bias genannt, in sich tragen. Damit unsere Wahrnehmung nicht durch versteckte Vorannahmen beeinflusst wird, möchten wir dich bitten, bei deiner Bewerbung auf ein Bewerbungsfoto (separat oder in CV inkludiert) zu verzichten.

Neben deinem CV und deinen (Arbeits-)Zeugnissen interessiert uns vielmehr, warum du gerade für In safe hands e.V. und in diesem Job tätig werden möchtest. Also überzeug uns gerne in einem Motivationsschreiben.

Bitte füge alle Dokumente idealerweise zu einer einzigen PDF-Datei zusammen und schicke sie bis zum 03. Juli 2021 per Mail an sarah@insafehands.de