5. Januar 2022

Standortmanager:in für das Projekt „Bunter Ball“ gesucht

Wir bieten einem Organisationstalent mit einem pädagogischen Händchen einen Teilzeitjob in Bochum

Ort: Bochum/Herne, remote

Umfang: 20 Stunden/Woche

Vergütung: angelehnt an TV-L 10.1. (2021)

Bewerbungsfrist: 20. Januar 2022

Start: idealerweise ab 01. Februar 2022

Befristung: zunächst befristet bis zum 31.7.2022 (ggf. Verlängerung möglich)

 

In safe hands e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, der sich für Chancengleichheit und Wertschätzung für jedes Kind einsetzt. In unserem sportpädagogischen Projekt „Bunter Ball“ unterstützen wir Bochumer und Herner Grundschulkinder dabei, ihre emotionalen und sozialen Kompetenzen auszubauen und wir vermitteln ihnen einen vorurteilsbewussten Umgang mit Vielfalt. Im aktuellen Schuljahr 2021/2022 umfasst unser Projekt bis zu 19 AGs pro Woche.

Wir suchen eine Person, die unseren „bunten Ball“ vor Ort organisiert, koordiniert und dadurch die reibungslose Durchführung der AGs sicherstellt. Dazu steht sie im engen Kontakt mit unseren Partnerschulen und unseren Coaches und koordiniert AG-Zeiten, Zuteilungen und weitere alltägliche Belange. Natürlich steht die weiteren Teammitglieder dabei unterstützend und beratend zur Seite.

Außerdem leitet sie gemeinsam mit einem weiteren Coach eigene AGs und begleitet Kinder dadurch bei ihrer Persönlichkeitsentwicklung.

Du bist unser:e perfekte:r Standortmanager:in, wenn

  • du wertschätzend, klar, souverän und strukturiert kommunizierst.
  • du in dringenden Fällen gut erreichbar bist und schnell und zuverlässig reagierst.
  • du unter der Woche insbesondere im Vormittagsbereich recht flexibel einsetzbar bist.
  • du Freude daran hast, ein Team von bis zu 20 Coaches an 5 Grundschulen zu organisieren.
  • du in Bochum oder Umgebung wohnst.
  • du Kindern geduldig und wertschätzend begegnen kannst.
  • du achtsam und respektvoll mit dir und deinen Mitmenschen umgehst.
  • du (idealerweise) eine Übungsleiter C Lizenz o.Ä. hast.
  • du (idealerweise) pädagogische Grundkenntnisse und/oder (erste) Erfahrungen mit der Betreuung von Sportgruppen bzw. Kindergruppen hast.
  • du die Verhaltensrichtlinien unseres Kinderschutzkonzeptes anerkennst und einhältst.

Dafür belohnen wir dich mit

  • einer Organisationskultur, in der du wichtig bist und dich persönlich entwickeln kannst.
  • einem jungen Team voller inspirierenden, leidenschaftlichen und vielseitigen Menschen.
  • tiefen Einblicken in die sportpädagogische Arbeit mit Kindern, in die Schulwelt und in die Arbeitswelt einer NGO.
  • der Möglichkeit, Verantwortung zu übernehmen und mitzugestalten.
  • einer angemessenen Vergütung, die sich an den Tarifverträgen des Öffentlichen Dienst der Länder orientiert.

Deine Bewerbung

Wir betrachten Vielfalt in all ihren Ausprägungen als Bereicherung und begrüßen deshalb ausdrücklich Bewerbungen von Menschen jeder Nationalität, ethnischen und sozialen Herkunft, Religion und Weltanschauung, sexuellen Orientierung und Identität, jeden Alters und Geschlechts sowie von Menschen mit Behinderungen.

Wir haben uns damit befasst, dass viele Menschen unbewusste Vorurteile, auch unconscious bias genannt, in sich tragen. Damit unsere Wahrnehmung nicht durch versteckte Vorannahmen beeinflusst wird, möchten wir dich bitten, bei deiner Bewerbung auf ein Bewerbungsfoto (separat oder in CV inkludiert) zu verzichten.

Neben deinem CV und deinen (Arbeits-)Zeugnissen interessiert uns vor allem, warum du gerade für In safe hands e.V. und in diesem Job tätig werden möchtest. Also überzeug uns gerne in einem kurzem Motivationsschreiben.

Bitte füge alle Dokumente idealerweise zu einer einzigen PDF-Datei zusammen und schicke sie ab sofort per Mail an greta@insafehands.de